Überschrift

Diese Bilder und Texte wurden uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von:

Altholz (nicht behandelt)

 

Altholz ist naturbelassenes Vollholz ohne eine Oberflächenbehandlung wie Anstrich, Lasur, Lackierung oder Imprägnierung.

 

 

Dazu gehören:

 

Balken und Bretter

Furnierholz

Paletten und Kisten

Holzkisten

Schnittreste

 

Bitte berücksichtigen Sie: Behandeltes oder kontaminiertes Holz hat in diesem Container nichts zu suchen. Diese Abfälle müssen separat entsorgt werden.
Ausgeschlossen sind z.B.:

  • Eisenbahnschwellen
  • druckimprägniertes Holz z.B. Zäune oder imprägnierte     Sichtschutzwände
  • mit Holzschutzmitteln behandeltes Holz
  • Baumstämme, Baumstubben und Wurzeln

Papier Kartonagen

Papiertüten

Mischpapier, also alle Arten von Papier

Pappschachteln

Kartonagen

Zeitungen

Zeitschriften

Kataloge

Werbeprospekte

 

Grauton, bedruckte Verpackung aller Art

Schulmaterial aus Papier

Eierkartons

Geschenkkartons

Schuhkartons

Blumenpapier

Sammelware aus den haushaltsnahen Bereichen

Baumischabfälle

Baumischabfälle sind ein bei Baumaßnahmen anfallendes Gemisch aus sowohl mineralischen und nicht mineralischen Stoffen. Zu den Baumischabfällen gehören:

Tapetenreste

Kabel und Rohre

Holzreste, Holzsplitter, Sägespäne

Gips- und Gipskartonplatten

Gasbeton (Yton)

Metalle wie z.B. Träger, Moniereisen, Heizkörper

Fensterrahmen mit Glasresten

Türen

Kunststoffe

Verpackungen

 

Ausgeschlossen sind z.B.:
• Sonderabfälle
• häufig Dachpappe
• Asbestzement (Eternit)
• Hausmüll
• Autoreifen
• Isolier- und Dämmstoffe
• Farb- und Lackeimer
• Flüssige Stoffe
Allgemeine Hinweise:
Für einen gefahrlosen Transport dürfen Sie den Container maximal bis zur Ladekante befüllen

Bauschutt

Bauschutt besteht ausschließlich aus mineralischen Materialien die bei Baumaßnahmen anfallen z.B.:

Mauerwerk

Ziegelsteine

reiner Betonabbruch

Fliesen und Kacheln

Dachziegel

Mörtel- und Putzreste

Waschbecken und Toiletten

 

Ausgeschlossen sind z.B.:
• alle flüssigen Abfälle
• Bodenaushub, Sand, Kies oder Lehm
• Gas- oder Porenbeton
• Metalle z.B.Moniereisen, Streckmetall, Heizkörper oder Kabel
• Strohmatten und Rabitzdrahtwände
• Holzreste, Holzsplitter, Sägespäne
• Gips- und Gipskartonplatten
• Styroporplatten oder Teeranhaftungen
• Glasreste
• Kunstoffolien, Farbeimer und Lackdosen

Achtung:
Falls der Container nicht ausschließlich mit mineralischen Bestandteilen gefüllt sein, müssen wir diesen Container als Baumischabfall (wesentlich teuerer) entsorgen.

Allgemeine Hinweise:
Für einen gefahrlosen Transport dürfen Sie den Container maximal bis zur Ladekante befüllen.

Bodenaushub (Erdaushub)

Bodenaushub besteht aus:

Mutterboden

Sand

Erde

Lehm

Kies

Steinen

Bitte halten Sie den Bodenaushub frei von Verunreinigungen.
Allgemeine Hinweise:
Für einen gefahrlosen Transport dürfen Sie den Container maximal bis zur Ladekante befüllen

Folie Sauber

Saubere Folien ohne jegliche Verschmutzung

Gartenabfälle
 

Laub

Rasenschnitt

Grünschnitt

Baumschnitt

Sträucher

Äste (bis 15 cbm Durchmesser)

Gewerbeabfälle

Gewerbeabfälle zur Sortierung und Verwertung
Z.B.:

Möbel

Folien

Papier/Pappe

hausmüllähnliche Gewerbeabfälle

 

 

Nicht zum Gewerbeabfall gehören:

• Restmüll

• Sonderabfall wie Batterien, Farben und Lacke

• Elektroaltgeräte und Kühlgeräte

• Altreifen

• Lebensmittel

 

Allgemeine Hinweise:
Für einen gefahrlosen Transport dürfen Sie den Container maximal bis zur Ladekante befüllen.

Metallschrott

Verwertbare Fe-/Buntmetalle ohne Schadstoffbelastung.
Vergütung des Materials erfolgt nach Absprache,bzw. in Augenscheinnahme.

Heizkörper

Heizungsanlagen

Geländer,Zäune,Tore

Träger

 

Rohre

Fassaden

Kabel

Armarturen

Bleche

 

Ausgeschlossen sind: FH-Türen,Dämmmaterialgefüllte Bauteile,Maschendraht,Tresore

Sperrmüll

Sperrige Haushaltsgegenstände, die auf Grund ihrer Größe oder ihres Gewichtes nicht in den Mülltonnen eingefüllt werden können. Sperrmüll fällt bei Entrümpelungsmaßnahmen, Wohnungsauflösungen oder z.B. Kellerausräumungen an.
Z.B.:

Möbel

Matratzen

 

Teppiche

Fenster und Türen

 

Nicht zum Sperrmüll gehören:

  • Restmüll
  • Sonderabfall wie Batterien, Farben und Lacke
  • Lebensmittel
  • Elektroaltgeräte und Kühlgeräte
  • Altreifen
  • Gartenabfälle

Allgemeine Hinweise:
Für einen gefahrlosen Transport dürfen Sie den Container maximal bis zur Ladekante befüllen

Hier finden Sie uns

Settele Recycling Containerdienst
Bürgle 1a
86865 Markt Wald

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 173/8840381 +49 173/8840381

 

oder nutzen Sie unser Kontaktforumlar.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© copyright 2013 by Settele Recycling Containerdienst